Geschäftskonto-Vergleich

Für Selbstständige und Freiberufler.

  • Kostenlose Kontoführung und Firmenkreditkarte
  • Inklusive Gratis-Tools für Steuer und Buchhaltung
  • Datev-kompatible Reports mit einem Klick
Jetzt vergleichen

Das sagen unsere Kunden

4.7 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
21.04.2019 um 18:37 Uhr Alles bestens!
21.04.2019 um 13:10 Uhr Unkompliziert
21.04.2019 um 12:39 Uhr Alles o.k.
21.04.2019 um 06:45 Uhr o.k.
21.04.2019 um 06:35 Uhr Schnell und einfach

Konditionen für Selbstständige und Freiberufler

Viele Banken unterscheiden zwischen einem Girokonto für Arbeitnehmer und einem Girokonto für Selbstständige und Freiberufler. Für den Verbraucher macht es auf den ersten Blick keinen Sinn. Doch in der Praxis sehen es einige Kreditinstitute nicht gerne, wenn ein Selbstständiger, der als Personengesellschaft agiert, kein Geschäftskonto eröffnet. Ein Geschäftskonto, das auch für Selbstständige dienlich ist, bedarf bei vielen Instituten einer höheren Kontoführungsgebühr als ein Girokonto für Arbeitnehmer oder Rentner. Die Banken begründen dies mit der voraussichtlich höheren Anzahl an Buchungen. Selbstständige und Freiberufler können diese Gebühren jedoch einsparen.

Direktbanken machen keinen Unterschied

Die Direktbanken unterscheiden bei der Kontoeröffnung oft nicht zwischen einem Arbeitnehmer und einem Selbstständigen. Es gibt unter den Onlinebanken durchaus Institute, die auch Firmen ein kostenloses Onlinekonto anbieten.

Einige Banken gehen sogar einen Schritt weiter und zahlen eine Guthabenverzinsung auf das Firmenkonto. Solche Angebote lohnen sich besonders für Selbstständige, deren Girokonto häufig ein überdurchschnittliches Guthaben aufweist, weil sie mehr Rechnungen zu begleichen haben als Arbeitnehmer.

Zusätzlich wird den Kunden einiger Anbieter auch noch ein Startguthaben bei der Kontoeröffnung angeboten – dieses Startguthaben ist jedoch oftmals an gewisse Konditionen, wie beispielsweise drei aufeinanderfolgende Gehaltseingänge, gekoppelt.

Gebühren im Geschäftskonto-Vergleich

Für Selbstständige gilt natürlich das Gleiche wie für alle anderen Bankkunden auch. Die Kostenkontrolle im Geldverkehr sollte an erster Stelle stehen. Es liegt daher eigentlich auf der Hand, dass ein Girokonto ohne Gebühren, vor allem ohne erhöhte Gebühren, eine deutlich attraktivere Lösung darstellt als ein Geschäftskonto mit Preisaufschlägen. Online-Banking wird nicht nur beim Privatkonto, sondern auch von Geschäftskunden mit Firmenkonto praktiziert. Der Servicelevel der Filialbanken und Sparkassen wurde folglich auch bei Girokonten für Selbstständige kontinuierlich heruntergefahren.

Viele Kreditinstitute berechnen eine jährliche Grundgebühr für ihre Kreditkarten, doch manche Direktbanken bieten bieten zusätzlich zum der gebührenfreien Geschäftskonto auch eine kostenlose Kreditkarte an – meist von Visa oder Mastercard. Gerade kleinere Unternehmen, die ein Girokonto für Selbstständige benötigen, werden diese Vorteile zu schätzen wissen. Aus Kostengründen die privaten Buchungen mit den geschäftlichen auf einem Konto zu mischen, erschwert nicht nur die Buchhaltung, sondern kann auch zu Diskussionen mit dem Finanzamt führen.

Geldautomaten im Geschäftskonto-Vergleich

Wie beim Girokonto für Privatkunden auch, sollten Selbstständige und Freiberufler darauf achten, dass die Bank, welche das gewünschte Geschäftskonto anbietet, über ein ausreichendes Netz an Geldautomaten zum Geld abheben oder einzahlen verfügt. So können Kunden ohne zusätzliche Kosten ihre Einnahmen direkt auf das Konto einzahlen oder bei Bedarf über Bargeld verfügen, auch wenn die Bank einmal geschlossen hat. Welche Automaten bei welchen Banken kostenlos sind, lesen Sie unter Cash Group und CashPool.

Geschäftskonto eröffnen

Steht die beste Bank fest, können Kunden das Konto meist direkt online eröffnen. Wählen Sie im Geschäftskonto-Vergleich die Bank aus, um zur Webseite des Angebots zu wechseln. Dort können Sie den Antrag herunterladen, unterschreiben und an die Bank schicken. Neukunden der Bank können sich neben Postident oft auch per Videoident legitimieren.

Tagesgeld und Festgeld

Da Geschäftskonten für den Zahlungsverkehr von Unternehmen normalerweise keine Verzinsung für Guthaben bieten, kann für Freiberufler und Selbstständige neben einem reinen Geschäftskonto auch ein Festgeldkonto oder ein Tagesgeldkonto interessant sein. Die Konditionen von Festgeld und Tagesgeld, die speziell auf diese Kundengruppen zugeschnitten sind, können in vielen Vergleichen gegenüber gestellt werden. Wer also häufig über Guthaben auf seinem Firmenkonto verfügt, für den könnten bei der Wahl seiner Bankverbindung neben den reinen Konditionen für das Firmengirokonto auch eventuell zur Auswahl stehende Festgeld- und Tagesgeld-Konten ausschlaggebend sein.

Hand mit Stift deutet auf Unterschriftenfeld in Dokument auf dem Schreibtisch

Gemeinschaftskonto

Auch für Geschäftspartner macht ein Gemeinschaftskonto Sinn.

Gestapelte Kreditkarten

Business-Kreditkarte

Business-Kreditkarten speziell für Unternehmer und Firmenkunden.

Hand stapelt Münzen auf Tisch im Garten

Gehaltskonto

Nützliche Informationen zum Gehaltskonto.